5 WASCHGEWOHNHEITEN, DIE DU ÜBERNEHMEN KANNST, UM DER UMWELT ZU HELFEN - KINN Living EU
🚚 KOSTENLOSER VERSAND INNERHALB DER EU AB 45€ 🎉 VERWENDE 👉LIVING15👈 UND ERHALTE 15% RABATT AUF JEDEN EINKAUF!
0

Ihr Warenkorb ist leer

5 WASCHGEWOHNHEITEN, DIE DU ÜBERNEHMEN KANNST, UM DER UMWELT ZU HELFEN

von KINN Living Dezember 24, 2020 3 min read

5 LAUNDRY HABITS YOU CAN ADOPT TO HELP THE ENVIRONMENT

Als Einzelperson kann der Kampf gegen den Klimawandel hoffnungslos erscheinen. Wie viel Einfluss kann eine einzelne Person auf den Planeten haben? Aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass man nicht alleine kämpft - die Bemühungen jedes Einzelnen haben eine Auswirkung, besonders wenn wir alle zusammen kämpfen.

Hier sind einige Waschgewohnheiten, die du dir aneignen kannst und die wahrscheinlich mehr positive Auswirkungen haben werden, als du ahnst.

1. DIE WASCHMASCHINE SELTENER VERWENDEN

Das mag offensichtlich erscheinen, aber wie oft verschüttet man etwas auf ein Kleidungsstück und steckt es in die Waschmaschine? Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um mit der Fleckenreinigung per Handwäsche zu beginnen. Für die Fleckenreinigung benötigst du einen kleinen Tropfen Waschmittel und reibst die verschmutzte Stelle mit einem sauberen Tuch ab. Wenn du dich für die Handwäsche entscheidest, füllst du ein Waschbecken mit warmem Wasser und etwa einem Teelöffel Waschmittel pro 1 oder 2 Wäschestücke, je nachdem, wie viele Wäschestücke du waschen möchtest und wie groß diese sind. Vielleicht möchtest du das Waschbecken nur so weit füllen, dass das Kleidungsstück bedeckt ist, und es dann alle paar Teile neu befüllen, um sauberes Wasser zu gewährleisten - aber tue dies mit Bedacht, da Wassersparen in unserem Kampf gegen den Klimawandel wichtig ist.

2. MIT KALTEM WASSER WASCHEN

Waschen mit kaltem Wasser spart Energie und hilft, die Menge an verlorenen Mikrofasern zu reduzieren - beides sind wichtige Schritte zum Schutz unseres Planeten. Du wirst vielleicht feststellen, dass das Waschen mit kaltem Wasser auch die Langlebigkeit deiner Kleidung erhöht. In neueren Studien hat kaltes Waschen dazu beigetragen, dass das Gewebe besser aussieht und seine Farbe beibehält. Es gibt zwar einige Kleidungsstücke, die nach wie vor heiß gewaschen werden müssen, um richtig sauber zu werden, aber eigentlich werden viele unserer Kleidungsstücke in kaltem Wasser genauso sauber, zumal viele Waschmittel so entwickelt wurden, dass sie mit kühleren Temperaturen arbeiten.

 

3. LASSE DEN TROCKNER AUS

Selbst moderne Trockner brauchen ein bis zwei Stunden oder mehr, um Kleidung zu trocknen. Das mag zwar die Trockenzeit für dich beschleunigen, aber denke daran, wie viel Energie verbraucht wird, um den Trockner so lange laufen zu lassen - vor allem bei einer vollen Ladung. Wäschetrockner entfernen ebenfalls Mikrofasern aus der Kleidung, weshalb du die Flusen so oft entfernen musst. Überspringe diesen Schritt deiner Waschroutine mit etwas Organisation. Plane im Voraus, wann du verschiedene Wäschen durchführst und stelle sicher, dass genügend Zeit zum Trocknen der Kleidung vorhanden ist, bevor du sie tragen magst. Auf diese Weise brauchst du den Trockner nicht und hast einen positiven Einfluss auf den Planeten.

 

4. VERWENDEN SIE UMWELTFREUNDLICHES WASCHMITTEL

 

Darüber mussten wir natürlich sprechen! Normales Waschmittel ist nicht nur ungesund für dich und deine Familie, sondern auch schlecht für die Umwelt. Herkömmliches Waschmittel baut sich schlecht ab, es enthält oft optische Aufheller (die den Stoff heller erscheinen lassen) und Phosphate, die für Fische lebensgefährlich sein können. Im Gegensatz zu diesen Waschmitteln ist unser Sortiment umweltfreundlich. Das heißt, gesund für dich, deine Familie und die Umwelt.

 

5. WARTE AUF EINE VOLLE WASCHMASCHINE

Wenn du darauf achtest, dass jede Wäsche voll ist, kannst du die Maschine weniger benutzen. Versuche zu warten, bis dein Haushalt eine volle Ladung hat, bevor du die Maschine anstellst. Jede Wäsche, die du machst, die eine halbe Ladung oder weniger ist, verbraucht die gleiche Menge an Wasser und Energie wie eine volle Ladung. Ein Waschplan könnte dabei helfen - lege fest, an welchen Tagen welche Art von Wäsche gewaschen wird, damit sich jeder entsprechend organisieren kann.

 

Posted originally in English by  on 


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

7 tips to feel better at work
7 Tipps um sich bei der Arbeit besser zu fühlen

von KINN Living April 28, 2021 4 min read

 

 

Vollständigen Artikel anzeigen
10 daily steps you can make to pollute less
10 Schritte für weniger Umweltverschmutzung im Alltag

von KINN Living April 14, 2021 4 min read

 

 

Vollständigen Artikel anzeigen
MOTHER'S DAY GIFT GUIDE
5 einfallsreiche Geschenketipps zum Muttertag

von KINN Living April 14, 2021 2 min read

 

 

Vollständigen Artikel anzeigen

x
x

German
German